Die Jury

Die Jury des Deutschen Demografie Preises zeichnet sich durch ihre Expertise für die Kategorien des Preises, ihre Unabhängigkeit und ihr Vernetzungspotenzial aus. Das Gremium setzt sich aus erfahrenen und neuen Jury-Mitgliedern, aus Wissenschaftler*innen, Aktivist*innen und namhaften Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik zusammen und tritt in dieser einzigartigen Kombination nur zu dem Zweck zusammen, aus den Einreichungen die Preisträger*innen des Deutschen Demografie Preises auszuwählen.

Gelebte Diversity

AliCan_neu

Ali Can ist Sozialaktivist und Autor. Er ist Initiator des Hashtags #MeTwo, der auf Alltagsrassismus in Deutschland aufmerksam machte, und hat 2019 das VielRespektZentrum in Essen gegründet.

Ali Can (Juryvorsitz)
Geschäftsführer und Gründer DiversityLab
SofiaStrabis

Sofia Strabis' Motto ist: Menschen haben kein Label und Diversity rocks. Sie ist seit 2006 im Commerzbank Konzern beschäftigt. Dort begleitete sie unter anderem das Dresdner Bank /Commerzbank-Integrationsprojekt „Zusammen Wachsen“ und war innerhalb Group Human Resources für die Konzeption und Weiterentwicklung von Sozialplaninstrumenten verantwortlich.

Sofia Strabis
Diversity & Health Management, HR-Marketing & Employer Branding Commerzbank
AlbertKehrer_neu_900x800

Albert Kehrer ist Vorstand und Mit-Stifter von PROUT AT WORK, einer gemeinnützigen Stiftung für LGBT*IQ-Chancengleichheit am Arbeitsplatz. Vielfalt verstehen, sich an ihr weiterentwickeln und mit Vielfalt zu wachsen, daran arbeitet er seit mehr als zwei Jahrzehnten.

Albert Kehrer 
Vorstand PROUT AT WORK-Foundation, DEI & Change-Experte
WiebkeAnkersen_neu

Wiebke Ankersen war Presseattachée an der schwedischen Botschaft in Berlin, bevor sie 2016 die Geschäftsführung der Allbright Stiftung übernahm. Die gemeinnützige deutsch-schwedische AllBright Stiftung engagiert sich für mehr Frauen und Diversität in den Führungspositionen der Wirtschaft.

Dr. Wiebke Ankersen
Geschäftsführerin der AllBright Stiftung
EllyOldenbourg

Elly Oldenbourg  ist seit über 18 Jahren im Marketing und Vertrieb von internationalen Unternehmen tätig. Seit mehr als 11 Jahren ist sie Managerin bei Google, zuletzt im Bereich Diversity, Equity & Inclusion für EMEA. Nebentätig engagiert sie sich als Beraterin und Speakerin, ist Gast-Dozentin am renommierten Karlsruher Institute of Technology, Salon-Gastgeberin sowie Ehrenamtliche u.a. beim Investorinnen-Netzwerk encourageventures oder der Bildungsinitiative #GermanDream.

Elly Oldenbourg
EMEA DEI Managerin bei Google, Beraterin, Speakerin, Gast-Dozentin
FabianGrischkat_900x800

Fabian Grischkat informiert in sozialen Netzwerken täglich über relevante Meldungen aus den Bereichen Klimaschutz und LGBTQ+ Rights. 2021 nannte die VOGUE ihn als eine von acht Personen, „die unsere Gesellschaft gerade verändern“.

Fabian Grischkat
Moderator, Influencer und Aktivist

Gemeinsam wirken - Bündnisse schmieden

ChristophZeckra_neu

Christoph Zeckra ist Vorstand des Demographie Netzwerks ddn. Nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften und Psychologie war er in leitender HR-Funktion bei der EON-AG, als General Manager in der BMW Group und als Personalchef für die Generali Deutschland AG tätig. Vor 10 Jahren wechselte er in den Non-Profit-Bereich. Als Direktor des Generali Zukunftsfonds, Stiftungs- und Vereinsvorstand, Co-Founder und Mitglied mehrerer Beiräte und Aufsichtsräte agiert Christoph als Brückenbauer und Moderator zwischen den gesellschaftlichen Sektoren.

Christoph Zeckra  (Juryvorsitz)
Gesamtverantwortlicher des Generali Zukunftsfonds, Vorstand Das Demographie Netzwerk e.V.
KarinHaist_neu

Karin Haist leitet die Projekte „Demografische Zukunftschancen“ der Körber-Stiftung, darunter das jährliche Körber Demografie-Symposium, das Stadtlabor demografische Zukunftschancen und die internationale Expedition „Age & City“. Mit diesen Aktivitäten begleitet die Körber-Stiftung Kommunen im demografischen Wandel und lädt lokale Entscheiderinnen und Entscheider ein, Expertenimpulse und gute Praxis kennenzulernen sowie sich kollegial auszutauschen.

Karin Haist
Leiterin der Projekte „Demografische Zukunftschancen“ der Körber-Stiftung
AndreasRickert_neu

Andreas Rickert ist Molekularbiologe und war Manager bei McKinsey, Senior Specialist bei der Weltbank und Director in der Bertelsmann Stiftung. Mandate in verschiedenen Beiräten und Aufsichtsräten von Unternehmen und Non-Profit-Organisationen runden sein Tätigkeitsspektrum ab.

Dr. Andreas Rickert
Gründer und Vorstandsvorsitzender der PHINEO gAG
ArndBoekhoff_neu

Als Vorstandsmitglied des Social Entrepreneurship Netzwerks Deutschland (SEND) arbeitet Arnd Boekhoff an besseren Rahmenbedingungen für die Entfaltung innovativer Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen. Zudem verfolgt er als Projektleitung bei der Viva con Agua Stiftung das SDG 6 – Wasser für alle! Alle für Wasser! Zuvor war er wissenschaftlicher Mitarbeiter eines Hamburger Bundestags-abgeordneten und hat 2015 mit anderen Engagierten die Organisation Hanseatic Help e.V. gegründet.

Arnd Boekhoff 
Vorstandsmitglied des Social Entrepreneurship Netzwerks Deutschland (SEND)
LilianSchwalb_neu

Lilian Schwalb verantwortet im Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement das Agendasetting, die fachpolitische Beratung der Gremien, moderiert den Fachaustausch und schafft Raum für die Vernetzung der BBE-Mitglieder und weiterer Expert*innen im Feld. Das BBE vertritt sie in Beiräten und Gremien. Lilian Schwalb ist Diplom-Verwaltungswissenschaftlerin und promovierte Politikwissenschaftlerin.

Dr. Lilian Schwalb
Geschäftsführerin Netzwerk und Fachpolitik und Bereichsleiterin Netzwerkentwicklung im Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE)

Lernen als Erfolgsfaktor

BirtheKretschmer_neu

Als Geschäftsführerin der ZEIT Akademie treibt Birthe Kretschmer mit ihrem Team die digitale Weiterbildung voran. Im Fokus stehen dabei Themen der Digitalisierung und der Führungskräfteentwicklung Seit über zehn Jahren begleitet und berät Birthe Kretschmer Unternehmen im digitalen Wandel, u.a. als Head of Publishing Management bei Territory,  und als international tätige Beraterin für Verlage.

Birthe Kretschmer (Juryvorsitz)
Geschäftsführerin der ZEIT Akademie
CorinnaVogt_neu

Corinna Vogt ist Vorstandsvorsitzende des Demographie Netzwerks ddn. Die studierte Psychologin mit Schwerpunkt Personalentwicklung und Change Management bringt viele Erfahrungen in Lean-Management, digitaler und agiler Transformation in Unternehmen mit. Nach beruflichen Stationen bei IKEA, der Dresdner Bank, Philips und Daimler ist Corinna von ING DiBa zur Deutschen Bahn gewechselt. 

Corinna Vogt (Juryvorsitz)
Geschäftsleiterin DB Training, Learning & Consulting bei der Deutschen Bahn
AndreasDengel_neu

Prof. Dr. Andreas Dengel ist Geschäftsführender Direktor des Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kaiserslautern und  Leiter des Forschungsbereichs Smarte Daten & Wissensdienste am DFKI. Seit 1993 ist er Professor am Fachbereich Informatik der TU Kaiserslautern und seit 2009 auch Professor an der Osaka Prefecture University in Japan.

Prof. Dr. Andreas Dengel
Geschäftsführender Direktor des DFKI
RolandWillner_neu

Vor seiner Ernennung als Amtsleiter war Roland Willner als Grundsatzreferent in der Behörde für Schule und Berufsbildung, als Referent für die strategischen Leitlinien des Senats in der Senatskanzlei tätig und in der Behörde für Schule und Berufsbildung verantwortlich für das Thema allgemeine Weiterbildung und die Volkshochschule Hamburg.

Dr. Roland Willner
Amtsleiter in der Senatskanzlei der Stadt Hamburg

Nachhaltigkeit, ernst genommen

ChristineVollerthun_neu

Dr. Christine Vollerthun war nach verschiedenen operativen HR-Stationen globaler Unternehmen über acht Jahre als Strategieberaterin bei Bain & Company tätig war. Sie ist seit 2010 Mitglied des Goinger Kreises e.V. und engagiert sich in der Projektgruppe „Beschäftigungsfähigkeit Jugendlicher“. Ihr besonderes Interesse gilt dem Mitarbeiterengagement, dessen kausalen Einfluss auf den Unternehmenserfolg sie im Rahmen ihrer Promotion erforscht hat.

Dr. Christine Vollerthun (Juryvorsitz)
Leiterin HR-Strategie und Ressourcensteuerung bei R+V Allgemeine Versicherung
JuergenDeller_neu

Prof. Dr. Jürgen Deller ist Vorstands- sowie Gründungsmitglied des Goinger Kreises e.V. Zudem ist er wissenschaftlicher Direktor des Silver Workers Research Institutes Berlin. Mit seinem Team, dem ddn und dem Goinger Kreis hat er den Later Life Workplace Index (LLWI) entwickelt. Vor dem Wechsel an die Hochschule war Jürgen Deller jeweils mehrere Jahre bei der Commerzbank und im Personalmanagement des Daimler-Konzerns tätig. Er hat zu seiner Forschung mehr als 120 wissenschaftliche Artikel, Buchkapitel und Bücher veröffentlicht.

Prof. Dr. Jürgen Deller 
Universitätsprofessor für Wirtschaftspsychologie der Leuphana Universität Lüneburg
MarleneGruber_neu

Marlene Gruber forscht an der Wirtschaftsuniversität Wien zum Thema Verantwortung und Nachhaltigkeit im Unternehmen. Zusätzlich unterstützt sie das Kompetenzzentrum für Sustainability Transformation and Responsibility (STaR), das sich dem interdisziplinären Austausch und Engagement, besonders in Hinblick auf die United Nations Sustainable Development Goals (SDGs), widmet.

Marlene Gruber
Teaching und Research Associate an der Wirtschaftsuniversität Wien
RudolfKast_neu

Rudolf Kast war in der Geschäftsführernachwuchsausbildung der Bundesvereinigung der deutschen Arbeitgeberverbände tätig und wechselte dann in die Industrie mit Stationen bei BRAAS, Siemens-Nixdorf und SICK. Heute ist er selbständiger Berater für Unternehmens- und Führungskultur, strategisches Personalmanagement, Demografie, Coach für Führungskräfte, Mediator und Personalberater in der Suche und Vermittlung von Fach- und Führungskräften. Rudolf Kast ist Mitglied mehrerer Beiräte in Unternehmen und sozialen Organisationen und war zehn Jahre lang Vorstandsvorsitzender des Demographie Netzwerks ddn.

Rudolf Kast
Gründer Die Personalmanufaktur
AlexanderKuhnigk

Alexander Kuhnigk ist seit mehr als 15 Jahren in Personal- und Businessthemen in globalen Unternehmen tätig. Nach seinem Studium der Wirtschafts- und Organisationswissenschaften und Stabs- und Führungstätigkeiten als Offizier der Bundeswehr wechselte Alexander Kuhnigk zu einer internationalen Unternehmensberatung, der weitere Stationen als HR Business Partner und HR-Projektleiter folgten. Seit 2011 ist er Mitglied in der Selbst GmbH.

Alexander Kuhnigk
Lead Digital Training & Competencies bei DB Schenker

Soziale Sicherheit mit Zukunft

ReinerBieck_neu

Reiner Bieck absolvierte mehrere Ausbildungen bei der Deutschen Reichsbahn: zum Elektromonteur, zum Triebfahrzeugführer und Ausbildungslokführer. Nach der Wende engagierte er sich als Gewerkschaftssekretär bei der EVG und studierte Betriebswirtschaft. Ab 2008 war er Vorstandsmitglied bei der EVG. 2015 legte er seine gewerkschaftlichen Funktionen nieder und ging zur DEVK. Dort ist er beim Vorstandsvorsitzenden für den Verkehrsmarkt verantwortlich.

Reiner Bieck (Juryvorsitz)
Bevollmächtigter des Vorstandsvorsitzender der DEVK
LoringSittler_neu

Loring Sittler hat nach mehreren beruflichen Stationen in der politischen Bildung, Finanzdienstleistung und Public Relations von 2008 bis 2016 den Generali Zukunftsfonds geleitet. Seit September 2016 ist er als freier Berater in mehreren gemeinnützigen Projekten sowie als Vortragsredner unterwegs. 2004 wurde er für seinen Einsatz beim Aufbau des Bundeswettbewerbs Jugend debattiert mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet, 2014 erhielt er für seine Verdienste um das neue Altersbild von der Bosch-Stiftung den Otto-Mühlschlegel-Preis.

Loring Sittler
Freier Berater
WernerBayreuther_neu

Werner Bayreuther war zunächst als Rechtsanwalt und von 1977 bis 1990 Richter am Arbeitsgericht Nürnberg tätig. Von 1991 bis 1995 war er Direktor Betriebsverfassung und Arbeitsmarkt der Treuhandanstalt Berlin und Arbeitsdirektor der BUNA GMBH Schkopau. Von 1999 bis 2015 hatte er diverse Führungsfunktionen bei der DB AG inne und war von 2003 bis 2015 Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbandes der Mobilitäts- und Verkehrsdienstleister e.V. Berlin. Daneben übernahm Werner Bayreuther zahlreiche Mandate mittelständischer und größerer Unternehmen mit tarifpolitischem Schwerpunkt in unterschiedlichen Tarifbereichen.

Werner Bayreuther
Jurist
ChristianEge_neu

Der ehemalige Staatssekretär gestaltet Innovationsprozesse mit der „Weisheit der Vielen“. Für den Public Sector, Regionen, Unternehmen und Genossenschaften setzt er Innovationsstrategien auf und um. Mit Tiefe und Tempo bringt er interdisziplinäre Teams im Neuland vom Wissen zum Erfolg. Ziel ist stets die Umsetzung guter Ideen in neue Werte.

Dr. Christian Ege
Unternehmensberater und Gründer des Social Entrepreneurship Netzwerks Generation Ü
JuriGalkin_LorenzoWienecke

Juri Galkin und Lorenzo Wienecke sind Gewinner des Deutschen Demografie Preises 2022. Mit dem von ihnen ins Leben gerufenen Zukunftstag setzen sie sich für ökonomische Bildung an Schulen ein und schaffen bei Schüler*innen unter anderem ein Bewusstsein für die Altersvorsorge, um dem gesellschaftlichen Problem der Altersarmut entgegenzuwirken.

Juri Galkin und Lorenzo Wienecke
Gründer & Geschäftsführer der Initiative für Wirtschaftliche Jugendbildung (IWJB)

Vorbildlich bei Gesundheit

BiankaMinner_neu

Bianka Minner kommt mit ihrem interdisziplinären Team dem gesetzlichen Auftrag nach, gesundheitsförderliche Strukturen und Prozesse in Unternehmen sowie in anderen Lebenswelten zu implementieren und zu verankern. Ihre Schwerpunktthemen sind die strategische Planung, Umsetzung und Evaluation bundesweiter Gesundheitsförderungsprojekte. Die studierte Pädagogin ist seit 30 Jahren in unterschiedlichen Positionen bei gesetzlichen Krankenkassen tätig.

Bianka Minner (Juryvorsitz)
Referatsleiterin des Netzwerk Gesundheit bei der BAHN-BKK
AnkeBrinkmann_neu

Nach ihrem Studium hat Anke Brinkmann zehn Jahre als Unternehmensberaterin für IT-Projekte in den Bereichen Organisations-, Personalentwicklung und Kompetenz gearbeitet. 2010 wechselte sie auf die Unternehmensseite und unterstützte in unterschiedlichen Führungsrollen im Bereich HR und Gesundheitsmanagement Teams, ihr Potential zu nutzen und sich mit flexiblen Organisationsmodellen und neuen Arbeitsmethoden zukunftsfähig aufzustellen. Ehrenamtlich ist Anke Brinkmann im Präsidium und als Fachgruppenleitung Gesundheitsmanagement des Bundesverbandes der Personalmanager tätig.

Anke Brinkmann
Bereichsleiterin Personalfürsorge und Arbeitssicherheit bei Die Autobahn GmbH des Bundes
MargaretHeckel_neu

Margaret Heckel war zwei Jahrzehnte lang Korrespondentin der „Wirtschaftswoche“, Politikchefin der  „Financial Times Deutschland“, „WELT“ und „Welt am Sonntag“. Sei  2009 konzentriert Margaret Heckel sich auf den demografischen Wandel. Neben dem Spiegel-Bestseller „So regiert die Kanzlerin“ hat sie mehrere Demografie-Bücher geschrieben, unter anderem „Die Midlife-Boomer: Warum es nie spannender war, älter zu werden“ und  „Aus Erfahrung gut – wie Ältere die Arbeitswelt erneuern“ erschienen. Sie ist mit ihren Vorträgen und Workshops zum Thema demografischer Wandel in ganz Deutschland unterwegs.

Margaret Heckel
Wirtschaftsjournalistin, Keynote-Speakerin, Moderatorin
NikoKohls_neu

Der Medizinpsychologe Prof. Dr. phil. Dr. habil. med. Niko Kohls beschäftigt sich seit über 25 Jahren mit den Zusammenhängen von Achtsamkeit und Selbstregulationsfähigkeit mit Gesundheit, Wohlbefinden, Krankheit und Schmerz. Nach seiner Promotion in Psychologie war er in England als Postdoktorand tätig. Im Jahr 2008 etablierte er das Forschungsprogramm „Psychophysiologie des Bewusstseins“ an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Im Jahr 2012 habilitierte er sich für das Fach Medizinische Psychologie an der LMU München. Niko Kohls wurde mit dem „Amalia-Preis für Neues Denken“ und dem Preis der Hochschule für exzellente Lehre ausgezeichnet. 2018 wurde er in die Europäische Akademie der Wissenschaften und Künste zu Salzburg berufen.

Prof. Dr. phil. Dr. habil. med. Niko Kohls
Professor für Gesundheitswissenschaften im Fachbereich Gesundheitsförderung Hochschule Coburg
wrogemann-peter_neu

Dr. med.Peter Wrogemann ist seit über 15 Jahren in der ias Unternehmensleitung tätig. Er absolvierte seine Ausbildung zum Facharzt für Arbeitsmedizin und Innere Medizin in verschiedenen Kliniken in Hamburg und Bad Segeberg. Bereits seit 2001 ist er beruflich mit der ias-Gruppe verbunden und verantwortete unter anderem die Geschäftsführung der dbgs GesundheitsService GmbH.

Dr. med.Peter Wrogemann
Vorstand der ias Aktiengesellschaft und der ias Stiftung

Zukunft der Arbeit

JochenWallisch_neu

Dr. Jochen Wallisch verantwortet die Bereiche Industrial Relations, Labor Law, Employment Conditions, Compensation und Benefits, Professional Education bei Siemens. Er führt Teile der Global P&O Business Partners und die Personalabteilung von Siemens in Deutschland. Zuvor war er CEO bei Eurowings und in leitenden Funktionen im HR bei der Lufthansa AG tätig.

Dr. Jochen Wallisch (Juryvorsitz)
Executive Vice President People & Organization bei Siemens
KenzaAitSiAbou

Kenza Ait Si Abbou stammt aus Marokko und hat in Valencia, Barcelona und Berlin Elektrotechnik und Telekommunikation studiert. Vor ihrem Wechsel zu IBM war sie leitende Managerin für Robotik und künstliche Intelligenz bei der Telekom. Kenza ist weltweit gefragt als Rednerin, Jurorin und Moderatorin. 2018 wurden sie mit dem Digital Female Leader Award ausgezeichnet und 2020 unter die TOP 40 unter 40 in der Kategorie Manager gewählt. Kenza ist Autorin, Vordenkerin für Künstliche Intelligenz und engagiert sich für eine feministische und diverse Perspektive in der digitalen Transformation.

Kenza Ait Si Abbou
Director Client Engineering DACH und AI Innovation Executive bei IBM
Sabine-Pfeiffer-FAU-01

Nach ihrer Tätigkeit als Werkzeugmacherin und ihrem Soziologie-, Philosophie- und Psychologiestudium hat Prof. Dr. Sabine Pfeiffer ihre Forschungstätigkeit am Institut für Sozial-wissenschaftliche Forschung e.V. begonnen. Von 2010 bis 2014 war sie Professorin für Innovation und kreative Entwicklung an der Hochschule München, 2014 erfolgte der Ruf auf den Lehrstuhl für Soziologie an der Universität Hohenheim. Sabine Pfeiffer ist in zahlreichen Beiräten und wissenschaftlichen Fachgesellschaften aktiv. Ihre Forschungsthemen sind das Zusammenspiel von Arbeit und Technik , die Folgen der digitalen Transformation und der Wandel der Arbeit.

Prof. Dr. Sabine Pfeiffer
Arbeits- und Industriesoziologin am Lehrstuhl für Soziologie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
EnzoWeber

Prof. Dr. Enzo Weber ist Arbeitsmarktforscher, Makroökonom, Prognostiker und Ökonometriker. Er berät nationale und internationale Regierungen, Parlamente, Institutionen, Parteien und Verbände zu arbeitsmarkt- und wirtschaftspolitischen Herausforderungen, gehört hochrangigen Beratungsgremien an und ist gefragter Ansprechpartner in TV, Radio, Print- und Onlinemedien.

Prof. Dr. Enzo Weber
Leiter des Forschungsbereichs „Prognosen und gesamtwirtschaftliche Analysen“ am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) und Inhaber des Lehrstuhls für Empirische Wirtschaftsforschung
Jivka_Ovtcharova_29a_Anschnitt_03

Prof. Jivka Ovtcharova stammt aus Bulgarien und promovierte in Maschinenbau und Informatik. Sie arbeitete an der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften, der Fraunhofer Gesellschaft und in der Automobilindustrie. Im Mittelpunkt ihrer Arbeit steht die Rolle  des Menschen in der digitalen Transformation. Jivka Ovtcharova ist eine der 25 Frauen für die digitale Zukunft in Deutschland und Gewinnerin des ersten Inspiring Fifty DACH Awards 2019. Sie ist Beraterin, Mentorin, Keynote Speakerin, Mitglied des Senats der Wirtschaft Europas sowie nationaler und internationaler Jurys und Ausschüsse.

Prof. Jivka Ovtcharova
Leiterin des Instituts für Informationsmanagement im Ingenieurwesen am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und Direktorin für Prozess- und Datenmanagement im Ingenieurwesen im Bereich Intelligente Systeme und Produktionstechnik am Forschungszentrum Informatik (FZI) in Karlsruhe
MatthiasFuessel_neu

Matthias Füssel ist Jurist hat mehrere Jahre als Rechtsanwalt für internationale Kanzleien gearbeitet. 2017 wechselte er in den Finanzbranche, zunächst zur Commerzbank und 2019 zur ING Deutschland. Hier ist er seit 2022 für den Personalbereich der deutschen Konzerngesellschaften in der Region Deutschland/Österreich verantwortlich.

Matthias Füssel
Head of Human Resources bei der ING Deutschland