YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Deutsche Demografie Preis 2021

Am 10. Juni 2021 haben wir sieben Projekte gefeiert, die die Herausforderungen durch den demografischen Wandel in außergewöhnlich innovativer Art und Weise meistern. Wieder digital – aber diesmal ganz bewusst – haben wir sieben Unternehmen, Initiativen, Netzwerke und Vereine ins Rampenlicht gerückt, die zeigen, was trotz Corona möglich ist und ein integratives, buntes Bild einer neuen Normalität zeichnen. Hier können Sie die Preisverleihung noch einmal anschauen.

Die Preisträger*innen 2021

Aus insgesamt 57 Einreichungen wurden 21 Projekte in sieben Kategorien für den Deutschen
Demografie Preis 2021 nominiert. Das sind die Gewinner*innen:

Diversity, kreativ gestaltet

Gemeinsam wirken

Sonderpreis Next Practice

Digitale UNCONFERENCE

Sich auf einer Konferenz zu treffen, machte Corona unmöglich. Deshalb haben wir digital sieben Workshops zu den Kategorien des Deutschen Demografie Preises 2021 veranstaltet. Dabei standen neben den nominierten Projekten Erfahrungsaustausch, Co-Kreation und Expert*innen-Vernetzung im Mittelpunkt.

Workshop "Diversity Dialog - Vielfalt erleben"

Mit dem „Diversity Dialog“ haben Lena Stelzner und Dr. Carina Schnellbächer, Deutsche Bahn, ein offenes Format zum Austausch, zum Teilen von Erfahrungen, Herausforderungen und Lösungen geschaffen. Mitgestaltet wurde der Workshop von Mitarbeitenden der nominierten Projekte aus der Kategorie „Diversity, kreativ gestaltet“: des Aelius-Förderwerks e.V., Portrait Me und des Völklinger Kreises e.V..