Die Preisverleihung ddp 2024

Die Initiator*innen und Partner*innen des Preises (Das Demographie Netzwerk e.V. (ddn), Deutsche Bahn, BV BFW, ING, Siemens, ZEIT Akademie, BAHN-BKK, nextpractice-Institut und R+V Versicherung) laden zur Preisverleihung in Berlin ein. 

Wir freuen uns darauf, die Nominierten, die Jurys, ehemalige Preisträger*innen und sämtliche Beteiligte am
13. Juni 2024 zur Gala im Ballhaus Walzerlinksgestrickt in Berlin begrüßen zu dürfen.

Ab 17:30 Uhr geht’s los, wir sind gespannt, welche Projekte dieses Jahr mit dem Deutschen Demografie Preis  ausgezeichnet werden. Die fünfte Preisverleihung wird sechs Projekte würdigen, die die Herausforderungen des demografischen Wandels in beispielhafter Weise lösen.

Zusätzlich verleiht Nextpractice einen Sonderpreis an ein besonders überraschendes und innovatives Projekt. 

Programm *


17:30 Uhr: Einlaß, Sektempfang

18:15 Uhr: Begrüßung durch Tanja Samrotzki, Moderation
und
Birthe Kretschmer, Vorstandsvorsitzende

18:30 Uhr: Begrüßung durch Staatssekretär Dr. Rolf Schmachtenberg, BMAS

ca. 18:45 Uhr: Beginn Preisverleihung in den 6 Kategorien
– Zukunft der Arbeit
– Gemeinsam wirken – Bündnisse schmieden
– Lernen als Erfolgsfaktor
–  Nachhaltigkeit, ernst genommen
– Gelebte Diversity 
Sonderpreis Nextpractice

Schlußworte durch Martina Schmeink,
Geschäftsführerin Das Demographie Netzwerk (ddn) e.V.

Anschließend Buffet and Talk / Zeit zum Netzwerken

 

 * ohne Gewähr, Zeiten können sich noch leicht ändern

 

Die Begrüßungen

corinna 1

 

Corinna Vogt, Vorstandsvorsitzende ddn e.V.

Schmachtenberg III

 

Dr. Rolf Schmachtenberg, Staatssekretär BMAS

Timo III

 

 Timo Wopp, Kabarettist

Die Preisträger*innen

Teilgabe 4

Soziale Sicherheit
mit Zukunft

TEILGABE – kooperatives
Wirtschaften in der Zivilgesellschaft
für das Projekt
„Verbundorganisation der
Nachbarschaftshilfen und Seniorengenossenschaften“

zeitsilber II

Zukunft der Arbeit

Zeitsilber GmbH
für das Projekt
„Zeitsilber – Digitale Plattform zur Tätigkeitsvermittlung 50+“

Work4u I

Gemeinsam wirken -
Bündnisse schmieden

JOBLINGE e.V.
für das Projekt
„Work4Ukrainians“

Digitalf 3

Lernen als Erfolgsfaktor

Deutschland sicher im Netz e. V.
für das Projekt
„Digitalführerschein“

Gesundheit 4

Vorbildlich bei Gesundheit

Reinhold Mendritzki Kaltwalzwerk
GmbH & Co. KG
für das Projekt
„Gesundheit = Zukunft = Stahl“

Diversitry 2

Gelebte Diversity

„DIVERSITRY e.V“

Im Jaich II

Nachhaltigkeit,
ernst genommen

im-jaich oHG
für das Projekt
„Unternehmen als Treiber der sozial-ökologischen Transformation"

0A9B1133

Sonderpreis
"Next Practice"

Roche Diagnostics GmbH
für das Projekt
„DasElternPlus Transformation"

Impressionen

Fotos: Masa Yuasa

Portrait TR roh.edit

"Wandel ist immer auch eine Chance zum Wachsen, für uns, für unser Miteinander. Weil jede Herausforderung Chancen bietet. Und weniger mehr sein kann."

Tanja Samrotzki, Moderation
Tanja Samrotzki ist selbständige Journalistin und Moderatorin. Als Parlamentskorrespondentin hat sie 20 Jahre für verschiedene Fernsehsender über das politische Geschehen in Bonn und Berlin berichtet. Als Moderatorin genießt sie es, tiefer in Themen eintauchen zu können, als es in einer Nachrichtenredaktion möglich ist. Ihre profunde Kenntnis politischer Themen, Akteur*innen und Strukturen bringt sie ein in die lebendige Gestaltung verschiedenster Formate: vom Kongress bis zum Streitgespräch - zu allen Themen, die der Rede wert sind.
CorinnaVogt_neu

„Neue Potenziale zu schaffen, um dem demografischen Wandel zu begegnen, braucht einen Raum – einen Diskussionsraum, der offen und respektvoll gegenüber neuen Ideen ist. Diesen Raum öffnen wir mit dem Deutschen Demografie Preis.“

Corinna Vogt
Geschäftsleiterin DB Training (HD.L)
 
  • Projektkoordination, Eventmanagement und Projektleitung: Alex Rosli
  • Moderation: Tanja Samrotzki
  • Kabarettist: Timo Wopp 
  • Fotos: Masa Yuasa
  • Kameratechnik: Simon Rauh
  • Streaming: Sebastian Krügler 
  • Core-Team: Birthe Kretschmer, Dr. Christine Vollerthun, Corinna Vogt und Morten Dernedde, Katharina Schäfer, Dr. Jennifer Leduc, Andreas Greve, Reiner Bieck und Sarah Kurowski, Ali Can, Darius Küller, Martina Schmeink und das Team des ddn e.V.
  • Öffentlichkeits- und Pressearbeit: Andreas Scheuermann und Bettina Merkelbach, Auctority GmbH
  • Location: Spreespeicher Event GmbH