Die Regularien

Wir wollen offen sein für viele gute Ideen. Deshalb halten wir die Regularien überschaubar.

Sie können so viele Projekte einreichen, wie Sie wollen. Sie benennen eine Kategorie für Ihr Projekt. Falls es uns schwerfällt, die Zuordnung nachzuvollziehen, fragen wir bei Ihnen nach.

Was uns als Voraussetzung allerdings wichtig ist:

  • Ihr Projekt findet in Deutschland statt.
  • Ihr Projekt wurde in den vergangenen zwei Jahren (bis zum 1. Februar 2020) abgeschlossen oder begonnen und dauert noch an.
  • Träger*innen, Initiator*innen und Partner*innen des Deutschen Demografie Preises dürfen nicht teilnehmen.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Die Einreichungsfrist beginnt offiziell am
1. Februar 2022 und endet am 30. April 2022. Wenn Sie sich bereits vorher bewerben wollen, können Sie das tun. Bitte achten Sie aber darauf, dass Sie trotzdem die Voraussetzung erfüllen, dass die eingereichten Projekte innerhalb der vergangenen zwei Jahre abgeschlossen oder begonnen wurden und noch andauern.

Auf Basis der eingereichten Unterlagen findet anhand eines feststehenden und einheitlichen Kriterienkatalogs eine Vorauswahl statt.

Dabei bewerten wir die folgenden Faktoren:

  • Zielsetzung
  • Strategische Einbindung
  • Wirksamkeit
  • Effizienz
  • Signalwirkung
  • Übertragbarkeit
  • Innovationsgrad


Werden Sie im Rahmen dieser Vorauswahl für den Deutschen Demografie nominiert, dann bitten wir Sie um ein kurzes, selbst gedrehtes Video, in dem Sie Ihr Projekt nochmals beschreiben.

Einreichende Unternehmen stimmen der Veröffentlichung ihres Projekts zu.

Die Jury entscheidet im Zeitraum zwischen dem 15. Juni 2022 und der Verleihung über die Preisträger, die am 28. Juni 2022 bekannt gegeben werden.

Jetzt bewerben

Um vielen Einreicher*innen die Bewerbung zu ermöglichen, gestalten wir den Bewerbungsprozess einfach und schlank. In das Bewerbungsformular können Sie neben Informationen zu Ihnen und Ihrer Organisation Angaben zu Ihrem Projekt machen. Dazu ist erforderlich, dass Sie sich für eine der acht Kategorien entscheiden, für die Sie Ihr Projekt einreichen wollen. Darüber hinaus können Sie kurze Texte zu Zielsetzung, Wirkung, Ressourcen und Innovation Ihres Projekts eingeben. Im letzten Bewerbungsschritt können Sie bis zu drei Dokumente hochladen und die Bewerbung abschicken.

Alternativ zur Bewerbung auf dieser Webseite können Sie das Formular downloaden, ausfüllen und per E-Mail einreichen. 

FAQ

Ja, wenn die wissenschaftliche Arbeit einen Praxisbezug hat, kann sie eingereicht werden.

Nein, es können auch noch andauernde Projekte eingereicht werden. Wichtig ist uns, dass der Projektstart nicht länger als zwei Jahre zurückliegt.

Ja, eine Bewerbung beim Deutschen Demografie Preis ist kostenfrei.

Ja, auf der letzten Seite des Bewerbungsformulars können Sie bis zu drei Dateien (jpg, pdf, doc, docx, ppt, pptx) mit jeweils bis zu 2 MB hochladen. Falls Sie Ihre Bewerbung per E-Mail schicken, versenden Sie weitere Anhänge einfach mit dem Bewerbungsformular.

Nein, der Deutsche Demografie Preis ist nicht dotiert. Die Preisträger*innen und Nominierten profitieren davon, ihr Projekt der Fachwelt zu präsentieren, sich mit den namhaften Initiator*innen und Partner*innen des Preises und der hochkarätig besetzten Jury zu vernetzen und in die Kommunikations- und Werbemaßnahmen des Preises eingebunden zu werden.

Fünf Gründe, warum Sie
sich bewerben sollten

Durch die Einreichung machen Sie Ihr Projekt bei der Jury des Deutschen Demografie Preises bekannt. Die unabhängige Fachjury setzt sich aus zahlreichen Entscheider*innen, Multiplikator*innen und Expert*innen aus Wirtschaft, Verbänden, Wissenschaft und Politik zusammen, zu denen auch die Initiator*innen und Partner*innen des Preises DB, DEVK, Diversity Lab, ING, Zeit Akademie, Bahn-Bkk, EY und nextpractice zählen.

Schon die Nominierung verschafft Ihrem Projekt öffentliche Aufmerksamkeit und positioniert Sie als Vorreiter*in. Sie können die UNCONFERENCE aktiv mitgestalten und sind fester Bestandteil der umfangreichen Kommunikations- und Marketingmaßnahmen des Deutschen Demografie Preises.

Über die Preisverleihung hinaus haben Sie als Einreicher*in die Möglichkeit, an Workshops und Webkonferenzen teilzunehmen und sich über Das Demographie Netzwerk ddn bundesweit zu vernetzen.

Die Preisverleihung und die angeschlossene co-kreative UNCONFERENCE bringen hochkarätige Expert*innen und Entscheider*innen zum Austausch, Netzwerken und Know-how-Transfer zusammen - eine ideale Gelegenheit für Sie, sich zu vernetzen.

Der Preis öffnet Ihnen viele Türen und positioniert Ihr Projekt als Best Practice.